Folker Hellmeyer, Chefökonom der Bremer Landesbank referiert für Fairvesta in Wien!

Folker Hellmeyer, Chefökonom der Bremer Landesbank referiert für Fairvesta in Wien!
14 Feb 2014

von N. von Gibelli –

Wien – Österreichs erfolgreichster und größter Fachkongress für Investmentberater öffnet am 5. und 6. März 2014 zum 16. Mal für rund 2.000 Besucher täglich die Pforten im Congress Center Messe Wien.

„Die Welt verändert sich„, mit diesem Thema geht der Fondanbieter Fairvesta am 05.03.2014 auf der Messe in Wien mit Folker Hellmeyer, Chefökonom der Bremer Landesbank, Gerald Grosz, Bündnisobmann des BZÖ, Dr. György Matolcsy, Präsident der Ungarischen Nationalbank und Ronald Barazon, langjähriger Chefredakteur der Salzburger Nachrichten, in die nächste Disskussionsrunde.

Bereits beim diesjährigen FONDSprofessionell KONGRESS in Mannheim konnte Otmar Knoll (Handlungsbevollmächtgter fairvesta) mit einem hochkrarätige Podium punkten.

Unter anderem waren Thomas Fricke, der bekannt als Chefökonom der Financial Times Deutschland, Wirtschaftsmagazins Capital  und das WirtschaftsWunder-Portal leitet und unter anderem als Chief Economist der European Climate Foundation und als Buchautor anwesend.

Auch der Wirtschaftsjournalist und ehemalige Moderator erfolgreicher TV-Börsensendungen Frank Lehmann wird seine Einschätzung zu den aktuellen Geschehnissen vertreten. Seitens der Politik sind der ehemalige CDU-Politiker und langjährige Bundesarbeitsminister Dr. Norbert Blüm sowie der Fraktionsvorsitzende der Piratenpartei im Landtag des Saarlandes Michael Hilberer bei der fairvesta Diskussionsrunde vertreten.

Das Tübinger Emissionshaus fairvesta konnte auch im vergangenen Jahr seine Platzierungszahlen steigern. Im Geschäftsjahr 2013 konnten insgesamt 177 Mio. Euro privates Eigenkapital platziert werden. Trotz der Neuregulierung des Marktes für Geschlossene Fonds sowie der geänderten Rahmenbedingungen der Finanzberatung stieg der Umsatz von fairvesta im Vergleich zum Vorjahr.

share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *